PSA-Bestimmung

Was ist eine PSA-Bestimmung?

Prostatakrebs ist eine der häufigsten Todesursachen bei Männern. Eine PSA Bestimmung ist ein Test zur Früherkennung des Prostatakarzinoms (Prostatakrebs). Das Prostata spezifische Antigen (PSA) ist ein Protein, das im Prostatagewebe gebildet wird und bei vorliegen eines Krebses und bei Prostatavergrößerung erhöht ist. Mithilfe eines einfachen Bluttests bestimmen wir Ihren PSA Wert. Nur ein frühzeitiger, regelmäßiger Check ermöglicht Ihnen ein rechtzeitiges erkennen eines erhöhten Wertes und lässt gegebenenfalls gute Heilungschancen zu. Jährliche Kontrollen im Zusammenhang mit der Krebsvorsorgeuntersuchung werden ab dem 45. Lebensjahr empfohlen.

Wie funktioniert die PSA-Bestimmung?

Dieser Test kann spontan in unserer Praxis durchgeführt werden. Zur Bestimmung ihres PSA-Wertes nehmen wir Ihnen eine geringe Menge Blut ab, das in einem Speziallabor direkt untersucht und analysiert wird.