Reisemedizinische Beratung und Reiseimpfungen

Wozu sollte ich mich vor einer Reise beraten lassen?

ReisemedizinReisen in ferne Länder sind immer ein Abenteuer. Es ist wichtig, Ihren Schutz vor Hepatitis, Malaria, Polio, Typhus, Tetanus, Diphterie, Gelbfieber etc. zu überprüfen. Damit Sie Ihre Reise beruhigt und entspannt antreten können, sollten Sie sich rechtzeitig beraten lassen.

Wann sollte ich mich vor einer Reise beraten lassen?

Dies sollte so früh wie möglich vor Ihrem Reiseantritt geschehen, damit Ihre Reise auch zu dem Traum wird, den Sie sich vorstellen. Deshalb vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin, damit Ihr individueller Schutz rechtzeitig vor Reiseantritt aufgebaut ist und Sie gesund bleiben und gesund wiederkehren.

Reisemedizinische Beratung und Impfungen anlässlich von Reisen außerhalb Deutschlands können neuerdings von Ihrer Krankenkasse übernommen werden. Wenden Sie sich bitte vor der Beratung an Ihre Krankenkasse.

Wir bitten Sie um Verständnis, wenn Sie anfallende Kosten selbst zu tragen haben.

Unser Ärzteteam führt in unserer Praxis umfassende und qualifizierte Reiseberatung durch. Unsere Ärzte haben eine spezielle Weiterbildung dafür absolviert und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil.

Denken Sie daran, je besser Sie sich auf die Reise vorbereitet haben, umso mehr können Sie Urlaub und Reisen in fernen Ländern genießen.

Reisemedizinische Leistungen (Preise auf Anfrage):

Gesamtleistung (reisemedizinische Beratung):

  • Auswertung/Besprechung von Daten für eine Reise und ein Land
  • Auswertung von Impfunterlagen und Gesundheitsdaten
  • Erstellung einer individuellen Prophylaxeempfehlung
  • Besprechung eines Prophylaxeplans mit schriftl. Informationen

Einzelleistungen:

  • Begleitperson
  • Ergänzung für jedes weitere angrenzende Reiseland
  • Malariaberatung für ein Reiseland
  • Malariaberatung für ein Reiseland – Begleitperson
  • Internationaler Impfausweis
  • Polio Impfung inklusive Impfstoff
  • Injektion für Impfung je *
  • Gelbfieberimpfung inklusiv Impfstoff, Kurzberatung

*Die einzelnen Impfstoffe sind vom Patienten selbst zu tragen. Er bekommt dafür ein Privatrezept und holt sie sich in der Apotheke.