Dr. Birgit Ehinger-Lüth (ehemals Dr. Reuhl)

oproiu

Studium

Studiengang Humanmedizin in Marburg 1981 bis 1988
Approbation als Ärztin am 31.10.1990

Promotion

Durchführung und Anfertigung der Promotionsarbeit am Stadtgesundheitsamt Frankfurt unter Leitung von Prof. Schmidt/Prof. Beck, Hygiene Institut Giessen.
08. Mai 1991

Thema der Dissertation

Quecksilber-Schadensfall in Frankfurt-Griesheim

Berufsausbildung

01/89 – 12/89
Ärztin im Praktikum am Stadtgesundheitsamt in Frankfurt
05/89-03/90
Anfertigung der Promotionsarbeit

04/90 – 09/90
Ärztin im Praktikum in der Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin der Orthopädischen Uniklinik Frankfurt

31.10.1990
Approbation als Ärztin

10/90 – 09/91
Assistenzärztin in der Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin der Orthopädischen Uniklinik Frankfurt

10/91 – 05/94
Assistenzärztin am Institut für Anästhesie und operative Intensivmedizin Städtische Kliniken Hanau

05/94 – 10/95
Assistenzärztin in der Inneren Abteilung Kreiskrankenhaus Wasserlos

11/95 – 10/96
Assistenzärztin in der Unfallchirurgie und Abdominalchirurgie in den Städtischen Kliniken Offenbach

11/96 – 07/97
Assistenzärztin in der Allgemeinmedizinischen Praxis Dr. Binder in Alzenau

16.08.1997
Anerkennung als Fachärztin für Allgemeinmedizin

Selbständige
Berufsausübung

01.01.1998
Niederlassung als Allgemeinmedizinerin in der Gemeinschaftspraxis Dr. Oproiu & Dr. Ehinger-Lüth (ehemals Dr. Reuhl) in Karlstein

Weitere
Ausbildungen

27.04.1994
Fachkundenachweis Rettungsdienst (Notärztin)

12.03.2001
Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren

19.10.2003
Akupunktur Grund- und Vollausbildung
(A + B Diplom 350 Stunden Fortbildung)
bei der Forschungsgruppe Akupunktur

23.03.2006
Zusatzbezeichnung Akupunktur der Bayrischen Landesärztekammer

09.05.1999
Zusatzbezeichnung Reise- und Tropenmedizin

Mitgliedschaften

Deutsche Hausärzteverband Bayern e.V.
Ärztegesellschaft für Gesundheitsmedizin und Prävention (WGfBL) e.V.
Mitglied bei der Forschungsgruppe Akupunktur
Gesellschaft für Präventiv- und Vitalmedizin e.V.